Medienzentrum Miltenberg

Herzlich Willkommen!

 

Unsere Medientipps des Monats:

46 59031    „Frischfleisch“ Kurzspielfilm

Piet arbeitet im Schlachthof und wird von seinem Chef zu einer Treibjagd verpflichtet. Ungern opfert er sein Wochenende. Das plötzliche Auftauchen von Tierschützern führt zu einer Konfliktsituation. Piet haut ab und lernt auf dem Heimweg Sabine kennen, die Vegetarierin und aktive Tierschützerin ist…… Ein Spielfilm für junge Menschen über Liebe, Verrat und gesunde Ernährung.

46 56059   „Jugend Konsum Schulden“ Ich habe die Mahnungen nicht mehr geöffnet

Viele Haushalte in Deutschland sind überschuldet, jedoch immer häufiger trifft es Jugendliche. Bereits über12 Prozent der 13- bis 24-Jährigen haben heute Schulden. Zunächst bei Freunden und Eltern. Später bei Banken und Kreditgebern. Für Jugendliche ist das Befriedigen von kurzfristigen Konsumwünschen ein wichtiger Grund für das Aufnehmen von Schulden. Immer häufiger spielen aber Handy und die Dienstleistungen um die mobile Kommunikation eine wichtige Rolle. Erzieherisch sehr wertvoll!

46 64657   „Herr Meier und der Ökologische Fußabdruck“

Herr Meier lebt zufrieden in seinem Haus. Sein Kühlschrank ist voll, der Fernseher läuft und der Abfall wird jede Woche von der Müllabfuhr abgeholt. Dabei macht er sich selten Gedanken darüber, dass all diese Dinge bereits Ressourcen verbraucht haben, bevor er sie überhaupt in Händen hält. Ohne es zu wissen, erzeugt Herr Meier so einen großen „ökologischen Fußabdruck“ – die Fläche der Erde, die gebraucht wird, um die benötigten Rohstoffe zu liefern und die Abfälle aufzunehmen. Umfangreiches Begleitmaterial im ROM-Teil der DVD u.a. ein Fragekatalog für Lehrkräfte. Sehr empfehlenswert!

46 63314   „Leben mit der Hinrichtung“ Begegnungen im Todestrakt

Darf der Mensch töten, um zu demonstrieren, dass der Mensch nicht töten darf? An dieser Frage zeigt sich, dass die Todesstrafe nicht allein ein strafrechtliches Problem ist – sie fordert zu  moralischen, menschenrechtlichen und gesellschaftlichen Stellungnahmen auf. Die Erfahrungen eines Gefängnisdirektors mit einem Gefangenen, den er in die Gaskammer schicken musste, beeindruckte ihn so, dass er seinen Beruf aufgab.

 

             46 67428   „Uwe geht zu Fuß“ Ein Mann, ein Dorf (Kurzversion der ZDF-Dokumentation)

Der  Film erzählt die einzigartige Geschichte von Uwe Pelzel, einem der ältesten Menschen mit dem Down-Syndrom in Deutschland und seiner Gemeinde. Uwe ist Betreuer des Fußballvereins, Schauspieler der Theatergruppe, spielt Tischtennis, war Dirigent der Show-Brass Band, Löffelträger der Altheikendorfer Knochenbruchgilde, Kassierer beim Geflügelzuchtverein. Zu seinem 50. und 60. Geburtstag wurden Feste veranstaltet, von denen man heute noch spricht. Dieser Film will Hoffnung machen und zeigen, wie wichtig die Vielschichtigkeit unserer Gesellschaft und ihre traditionellen, sozialen Strukturen für unsere Gegenwart und Zukunft sind. Überaus beeindruckende Doku. 

55 504018     „Saisonal und gesund kochen“

Selber kochen macht Spaß und mit saisonalen und regionalen Zutaten tut man auch etwas für die CO²-Bilanz. Anna und Marlon stellen auf unterhaltsame Art und Weise sechs Rezepte der Herbst- und Winterküche vor. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von verschiedenen Botschaftern des GORILLA Schulprogramms, die nebenbei tolle Tricks mit dem BMX-Rad, dem Frisbee oder dem Kendama vorführen. Sehr kurzweiliges und motivierendes Medium.

55 502974     „Wasserstoff – Energieträger der Zukunft“

Die Brennstoffzelle ist keine neue Erfindung, sondern wurde bereits 1839 von einem britischen Physiker vorgestellt. Ihr Wirkprinzip der kalten Verbrennung entspricht einer Umkehrung der Elektrolyse. In der Vergangenheit nicht umsetzbar, rückt die Brennstoffzellentechnologie heute, mit der Energiewende und der Suche nach umweltfreundlichen Energien, erneut in den Fokus. Der Film ist mitsamt des begleitenden Materials bestens zum Einsatz im Unterricht geeignet.

55 503719     „Klassische Musik erleben – Entwicklung, Instrumente, Werke“

Wien war im ausgehenden 18. Jahrhundert die unbestrittene Metropole der europäischen Musik. Durch großzügige Förderungen angezogen fanden Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven ihren Weg an die Donau. Ihre Werke bestimmen die „Wiener Klassik“. Der Film stellt die Komponisten vor und zeigt, welche Instrumente in einem Orchester spielen. In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden.

55 503709    „CO²-Neutralität erreichen – Einsparung und Technologie“

CO² ist ein natürlich vorkommendes Gas in der Atmosphäre, das im Rahmen eines Kreislaufs von Lebewesen produziert und in Pflanzen gebunden und wieder in Sauerstoff umgewandelt wird. Durch Verbrennung pflanzlicher und vor allem fossiler Rohstoffe wird dieser Kreislauf gestört. Da CO² ein Treibhausgas ist, begünstigt dies den Klimawandel. Der Film erklärt den CO²-Kreislauf und zeigt Möglichkeiten auf, diesen zu reduzieren. Umfangreiches Zusatzmaterial vorhanden; sehr geeignet!

55 503706    „Sicherheitspolitik – Bundeswehr, EU und NATO“

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wuchsen rasch die Spannungen zw. den beiden Weltmächten USA und UdSSR, die zur Schaffung der beiden Militärbündnisse NATO und Warschauer Pakt führten. Nach Ende des Kalten Krieges und der Auflösung des Warschauer Paktes veränderte sich die weltweite Sicherheitsarchitektur. Wie wichtig die NATO noch heute ist, zeigt die Bedrohung, die für Westeuropa nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine entstanden ist. Sehr aktuelle Thematik!

Hinweis:  Medien mit der Kennung „46 oder 72 oder 81“ können nicht „online“ ausgeliehen werden, sondern sie müssen im Medienzentrum zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Für die Online-Medien werden Zugangsdaten (Benutzername – Passwort) benötigt. Diese Daten sind jeder Schule bekannt. Falls dem nicht so ist, wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns.

 

Landratsamt Miltenberg

Öffnungzeiten:
Mo & Do: 14-17 Uhr

Landratsamt Miltenberg